November 5, 2017

Wenn (fast) nichts klappen will

Als gut organisierte Schweizerin habe ich meinen Urlaub im Süden natürlich frühzeitig geplant und alles in die Wege geleitet. Es lief dann so, dass Verschiedenes einfach nicht klappen wollte, ich erhielt keine Antwort auf meine Emails oder die Bezahlung des Kurses funktionierte nicht und eine Barzahlung bei Beginn lehnte die Organisation erstaunlicherweise ab.

Als gut organisierte Schweizerin habe ich meinen Urlaub im Süden natürlich frühzeitig geplant und alles in die Wege geleitet. Es lief dann so, dass Verschiedenes einfach nicht klappen wollte, ich erhielt keine Antwort auf meine Emails oder die Bezahlung des Kurses funktionierte nicht und eine Barzahlung bei Beginn lehnte die Organisation erstaunlicherweise ab. Ich wurde unruhig und checkte mein Emailkonto häufiger. Das nützte auch nichts! Und irgendwann begab ich mich in die entspannte südländische Mentalität und nahm es, wie es kam. Ich liess meine Vorstellungen gezwungenermassen los und ging wie Wasser die Wege, die sich mir eröffneten. Dabei habe ich tolle Begegnungen erlebt. Gerne möchte ich diese Haltung auch in den kühlen Gefilden der Schweiz weiter leben. Vermutlich wird mir das dort nicht ganz so leicht fallen.

Selbstverständlich ist es eine ganz andere Sache, ob es sich um einen Urlaub handelt oder um einen Schicksalsschlag, der eine ganz andere Herausforderung bedeutet.